Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Kursbetrieb der Schwimmschule Swim Regio Solothurn
Grundsätzlich gelten die Weisungen der Schwimmschule der Swim Regio Solothurn.

Anmeldungen
Ihre Kursanmeldung ist nach Erhalt der schriftlichen Kursbestätigung gültig. Abmeldungen müssen bis sieben Tage vor Kursbeginn schriftlich bei der Schwimmschule unter schwimmschule[at]srso[dot]ch eintreffen. Nach Ablauf dieser Frist wird der ganze Kurs in Rechnung gestellt. In Ausnahmesituationen kann eine Gutschrift erstellt werden, welche bei einem späteren Kursbesuch verrechnet wird.

Kursumteilungen sind nur möglich, falls es im gewünschten Kurs Platz hat.

Der Kursbetrag ist bis 10 Tage nach Erhalt der Rechnung zu bezahlen. Nicht besuchte Kurslektionen (Ferien/Krankheit/etc.) können nicht nachgeholt oder vom Kursgeld abgezogen werden.

Die Kurspreise gelten an allen Kursorten und beinhalten jeweils auch den Hallenbadeintritt.

Die Kursbestätigung enthält alle wichtigen Daten. Wir bitten Sie, diese aufmerksam durchzulesen und sorgfältig aufzubewahren.

Mit der Kursanmeldung werden Sie Mitglied der Swim Regio Solothurn mit dem Status Aktiv- oder Jugendmitglied ohne Stimmrecht. Die Kursanmeldung gilt als Eintrittsgesuch. Diese Mitgliedschaft erlischt nach Beendigung des Kurses automatisch ohne weitere Verpflichtungen.

Kurse
Den Anweisungen der Schwimmleiter und Schwimmleiterinnen ist in jedem Fall Folge zu leisten. Kaugummis und Bonbons sind während dem Schwimmunterricht verboten.

Der Schwimmunterricht findet ohne Eltern statt. Wir bitten die Eltern ausserhalb der Schwimmhalle zu bleiben.

Sofern das Kind beim Umziehen Hilfe benötigt, gilt: Herren sind mit ihren Kindern in der Herrengarderobe, Frauen in der Frauengarderobe, unabhängig vom Geschlecht des Kindes.

Damit alle Kurszeiten eingehalten und ein reibungsloser Übergang vom einen zum anderen Kurs gewährleistet werden kann, bitten wir Sie persönliche Anliegen per Mail an schwimmschule[at]srso[dot]ch zu adressieren und die Leiterpersonen nicht vor Ort zu beanspruchen.

Bei Kursausfällen, welche aufgrund höherer Gewalt (Schliessung des Hallenbads durch Betriebsstörungen, Pandemie, etc.) passieren, können die Leistungen innerhalb von sechs Monaten nach Wiederaufnahme der Kurse beansprucht werden, andernfalls erlischt deren Anspruch.

Versicherung ist Sache der Teilnehmerin / des Teilnehmers, bei Kindern derer gesetzlichen Vertretung. Der Verein haftet nicht für Unfälle.

Wichtige Informationen

Quereinstieg
Der Einstieg in einen laufenden Kurs ist grundsätzlich möglich, sofern freie Plätze im entsprechenden Kursniveau vorhanden sind. Der Kurspreis wird der Anzahl Lektionen angepasst.

Geschenkgutscheine
Sie möchten Ihrer Enkelin, Ihrem Enkel, Patenkind oder «einfach so» jemandem eine Freude bereiten? Dann stellen wir Ihnen gerne den entsprechenden Gutschein nach Ihrem Wunsch aus.

Detaillierte Informationen zu den Kurskonzepten nach "swimsports.ch" und "learn to swim / Swiss Aquatics" finden Sie im PDF.