Schwimmer*innen der Swim Regio Solothurn mit starkem Auftritt am langersehnten Saisonauftakt am Regionalen Kombi-Wettkampf in Sursee.

Lange mussten die Athleten*innen der SRSO auf ihren Saisonauftakt warten. Acht Monate nach dem letzten und über ein Jahr nach dem vorletzten Wettkampf konnten die Sportler*innen endlich wieder auf den Startblock. Am Regionalen Nachwuchs- Cup, der dieses Jahr ausnahmsweise auf der langen Bahn stattfand, zeigten die motivierten Nachwuchsathleten*innen der SRSO starke Leistungen. Die gute Arbeit im Training bei, pandemiebedingt, teils alles andere als optimalen Bedingungen zahlte sich aus.

Gleich mehrere Schwimmer*innen konnten sich für die Nationalen Meisterschaften vom Sommer (22.-25. Juli in Aarau) empfehlen, wobei sich einige sogar zu Medaillenkandidaten entwickelten. So befinden sich mit Valentino Tamburino, Tobias Birrer, Noah Schärer, Stefanie Christen und Tamara Stooss gleich fünf SRSOler in den Top 5 der aktuellen Jahrgangsbestenliste. Weitere sind knapp dahinter und können mit Finalteilnahmen liebäugeln.

Auch die älteren Athleten*innen der SRSO kamen in Sursee an der Spring Challenge zum Einsatz und zeigten ebenfalls teils starke Leistungen. Sie befinden sich in der Vorbereitung auf die Sommer Schweizermeisterschaften (2.-4. Juli in Basel).

Die kommenden Wochen werden nun genutzt werden, um an der Basis und dann an der Form für die anstehenden Saisonhöhepunkte im Sommer zu arbeiten.

Übersicht Resultate SRSO: http://bit.ly/srso-rzw-ncsc-2021