Die Swim Regio Solothurn gewinnt den Medaillenspiegel mit 30x Gold, 14x Silber und 16x Bronze.

Am Sonntag, als in Uster der letzte Tag der Schweizermeisterschaften auf der langen Bahn stattfand, waren die jüngeren Schwimmer:innen in Allschwil im Einsatz. Auch für sie war es der «Höhepunkt» zum Abschluss dieses Trainingszyklus. Und nicht einmal die Umstellung auf Sommerzeit und die dadurch «verlorene Stunde» Schlaf verhinderte die Flut an Bestzeiten und Medaillen der Schwimmer:innen der SRSO am Junioren-Cup.

Es war ein erfolgreicher Wettkampf für die SRSO. Nun gilt es den Schwung in den nächsten Trainingszyklus mitzunehmen, damit auch im Sommer an den verschiedenen Meisterschaften Erfolge gefeiert werden können.

Medaillengwinner in Allschwil:
Eliott Andre (1x Silber, 2x Bronze), Alen Besirovic (1x Bronze), Tobias Birrer (4x Gold), Matej Niznik (3x Gold, 1x Silber), Noah Schärer (5x Gold), Lenny Steiner (2x Bronze), Livio Tamburino (1x Bronze), Valentino Tamburino (1x Gold, 2x Silber), Rafael Wyss (2x Silber), Anna Blazek (1x Gold, 3x Bronze), Mailey Bruns (3x Gold, 1x Bronze), Melanie Christen (1x Bronze), Stefanie Christen (1x Gold, 1x Silber), Fiona Eterno (1x Bronze), Naira Kägi (1x Gold, 1x Bronze), Valerie Läubli (6x Gold, 1x Silber), Mira Leibundgut (2x Gold, 2x Silber), Selina Rickli (1x Bronze), Tamara Stooss (2x Silber, 1x Bronze), Vania von Känel (1x Silber, 1x Bronze)

Übersicht Resultate SRSO: https://bit.ly/rsro-jc-all-2022