Die Stadt hat dem Verein mitgeteilt, dass das Bad an der PH Solothurn aufgrund eines technischen Defekts erst anfangs bis mitte Oktober öffnen wird. Der Infobrief der Stadt ist unten im Download-Bereich – der Kanton als Eigentümer hat bereits den Auftrag für die Reparatur in die Wege geleitet.
 
Der Verein stellt nun den Trainingsbetrieb mit 150 Schwimmer*innen von Swimming und Artistic Swimming für den Monat September um. Die über 200 Kinder, welche seit März auf ihre Schwimmkurse warten, müssen sich leider nochmals gedulden und können wahrscheinlich erst nach den Herbstferien ins Wasser.
 
Die Mannschaften werden direkt von den Trainer*innen informiert, wann und wo die Kinder ins Wasser können. Es wird nicht in jedem Fall möglich sein die Tage, Trainingszeiten und Orte gleich zu halten, da die Hallenbäder in der Region stark ausgelastet sind und die Wasserzeiten auf alle Teams verteilt werden müssen. Die kurzfristigen Änderungen sind logistisch für viele Familien eine grosse Herausforderung. Der Verein unterstützt Sie in der Lösungsfindung für Transport/Betreuung. Bitte nehmen Sie dazu mit dem Trainer/der Trainerin Kontakt auf.
 
Die SRSO wünscht weiterhin viel Geduld in dieser ausserordentlichen Situation.