Starker Auftritt der Solothurner Schwimmer:innen an den Nachwuchswettkämpfen in Biel.

Nach einer 2-jährigen coronabedingten Pause fanden die traditionellen Bieler Nachwuchswettkämpfe dieses Jahr wieder statt und die SRSO belegt im Medaillenspiegel hinter dem Heimverein den 2. Platz mit 54x Edelmetall.

Eigentlich war die Teilnahme an den BNW zuerst gar nicht geplant, da unsere Schwimmer:innen während der ersten Ferienwoche bis Ostermontag trainingsfreie Tage geniessen konnten. Somit sind die guten Resultate mit nur wenigen Einheiten im Wasser vor dem Wettkampf noch etwas stärker zu werten und bestätigen uns in der bis dahin absolvierten Arbeit mit Blick auf die Höhepunkte im Sommer.

Mit dem Wechsel unseres Fokus auf die lange Bahn, nutzten die meisten Schwimmer:innen die BNW als «Trainingswettkampf» und nahmen sowohl Nebenstrecken, als auch überdurchschnittlich viele Starts in Angriff (9-11 Rennen über die 2 Tage mit Vorläufen, Finals und Staffeln waren möglich).

Medaillengewinner in Biel:
Tobias Birrer (2x Gold, 1x Silber, 2x Bronze), Tim Honsberger (2x Bronze), Noah Schärer (1x Gold, 1x Silber, 3x Bronze), Valentino Tamburino (2x Gold, 3x Silber, 1x Bronze), Anna Blazek (1x Gold, 1x Bronze), Mailey Bruns (1x Bronze), Fabienne Christen (4x Gold), Stefanie Christen (3x Bronze), Giada Cuda (2x Gold, 4x Bronze), Vanessa Häfliger (1x Silber, 1x Bronze), Valerie Läubli (1x Gold, 1x Bronze), Lena Leibundgut (2x Gold, 1x Silber, 2x Bronze), Mira Leibundgut (1x Silber), Anna Schäfer (5x Gold, 1x Silber), Leonie Studer (1x Gold, 1x Silber)

Übersicht Resultate SRSO: https://bit.ly/srso-biel-nw-2022